News

Offenbarung 1-5 performt

Convictions are not so much things that we have but things that have us.

Theologen James William McClendon, Jr. (1924-2000)

Die neutestamentliche Wissenschaft kennt einen jungen Forschungszweig, der sich mit der Wirkung von Texten beim mündlichen Vortragen beschäftigt (performance critism, Performanzkritik). Es geht darum, im Sinne von Offenbarung 1,3 einen (heiligen) Text in einer Gemeinschaft vorzutragen bzw. zu performen, damit der Text selbst in der Community seine Wirkung entfaltet.

Am 1. November 2020 habe ich in der Evangelischen Freikirche Herberhausen die Kapitel 1-5 des letzten Buches der Bibel ‚performt‘.

Offenbarung 1-5 performt – Alexander Drews, Detmold

Andrew Peterson hat 2018 das Lied Is He Worthy herausgebracht, das direkte Bezüge zu Offenbarung 1-5 aufweist. Besonders herausragend ist dabei der Wechselgesang, das das Performanz-Setting sehr gut darstellt: Der Sänger singt und der Chor antwortet / Der Leser liest und die Gemeinschaft reagiert. Kommunikation geschieht.

Mir selbst gefällt die etwas fetzigere Version von Chris Tomblin – Gänsehautmoment.

Kommentar verfassen