Selbstführung

Die eigene Seele bilden

Den Ausdruck „die eigene Seele bilden“ habe ich von Anselm Grün aus seinem Büchlein (Grün, A. 2007. Menschen führen – Leben wecken: Anregungen aus der Regel Benedikts von Nursia, Dtv 34277, 4. Aufl., München.). Gemeint ist die Umgestaltung und Prägung des ‚inneren Menschen‘, was in der Bibel und Theologie oft als Heiligung bezeichnet wird.

Innerhalb der christlichen Bewegung sind es insbesondere die Methodisten (zurückgehend auf John Wesley), die diesen (vernachlässigten) Aspekt des christlichen Glaubens bedacht und geprägt haben. Einer meiner Vorbilder aus dieser Tradition ist Ben Witherington III.

Nun hat die Plattform Seedbed eine interessante Analyse für die USA vorgelegt. Inwieweit die Zahlen auch auf Europa zutreffen, vermag ich nicht zu sagen. Aber Heiligung und die Umgestaltung des Charakters in das Bild von Christus ist ein zentrales Thema im NT und auf dem Hintergrund der modernen Selbstoptimierungstrends relevant.

Zur Plattform von Seedbed.

Kommentar verfassen